Kopfkissen-Folter oder Wohltat?

Kopfkissen- Folter oder Wohltat ?

vor einigen Jahrzehnten gab es eine Marketingstrategie im deutschen Betten Einzelhandel: willst du eine Matratze verkaufen, dann mach für Kopfkissen Werbung!

Heute gibt es eine erhebliche Anzahl an Kopfkissen, welche teurer sind als eine Matratze. Meine Meinung dazu ist: ich würde mir eher einen Baumwollfuton für 250 € kaufen als ein Kopfkissen für 250. Euro. Ich bekomme regelmäßig ganz eindeutige Feedbacks zum Thema Kopfkissen: seit ich auf ihrem Futon schlafe, benötige ich kein Kopfkissen mehr.

morgens immer Nackenschmerzen?

Kopfkissen als Einschlafhilfe

Die Erfahrungswerte zeigen, das Kopfkissen vor allem das Einschlafen erleichtern können. Hilft ein Kopfkissen einem Schläfer auch während der Nacht, dann handelt es sich hierbei um eine Person, welche leider sehr oft nachts aufwacht und wieder einschlafen können muss. Wer ein Schlafproblem hat-sowohl abends oder auch in der Nacht wegen zu häufigigem Aufwachen, der benötigt tatsächlich ein Kopfkissen. Dann aber bitte ein kleines Kopfkissen verwenden. Je kleiner das Kopfkissen umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man morgens keine Nackenprobleme hat. 

Mein Kopfkissen liegt im Weg! 

Kopfkissen stellen in der Tat in vielen Fällen ein Schlafproblem dar, denn ein Kopfkissen-insbesondere vorgeformte Kissen, liegen nur so lange richtig, solange ich wach bin. Nach dem Einschlafen versucht der Körper sich in eine Schlafposition zu bringen, bei der sich die Wirbelsäule aufrichten kann. Eine zweite Beobachtung ist, dass auf (zu) weichen Betten Kopfkissen eher erforderlich sind als auf festeren oder sogar zu harten Betten.

Kopfkissen weglassen oft besser

Bei morgendlichen Nackenproblemen hilft es sehr oft, das Kopfkissen eine Woche bis zehn Nächte weg zu lassen. Versuche unter unserer Kundschaft zeigen bei circa 50 % Besserungen einfach nur, weil die Leute das Kopfkissen weglassen. So haben wir auch herausgefunden, dass das Kopfkissen für sehr viele Leute vorrangig eine Einschlafhilfe ist. Einschlaf-/Durchschlafprobleme?

Unzuverlässiges Erinnerungsvermögen 

Beobachtungen im Schlaflabor zeigen, dass Menschen sich morgens nur an einen sehr kleinen Teil der Ereignisse der Nacht erinnern können: Auch wenn sie dutzende Male mit offenen Augen im Bett saßen, erinnern sie sich nur an eine hand voll. Das bedeutet, dass ein großer Teil störender Ereignisse nicht in die Bewertung kommen, wenn man morgens merkt, dass die Nacht nicht so erholsam war. Dies wiederum führt zwangsläufig zu falschen Vermutungen, Rückschlüsen und Entschlüssen.  schon oft das falsche gekauft?      

 

Scroll to top